Januar – Neues Jahr, neues Glück

Wie sehr hatte ich mir vorgenommen, gewisse Aufgaben bis Ende des Jahres erledigt zu haben, damit ich sie im Neuen Jahr nicht wieder – oder: immernoch – vor der Nase habe. Tja. Wenigstens war der Gedanke daran schön. 😉

Leider ist der Aufwand der Websiteüberarbeitung etwas größer als gedacht. Aber, wenn das dann endlich fertig ist, ist es bestimmt schön. Und ich hab hoffentlich meine Ruhe, was technische Belange angeht.

Und schreibend?

Im November 2018 habe ich zum wiederholten Male am NaNoWriMo teilgenommen und es endlich geschafft. 50.000 Wörter (und ein paar) sind in einem neuen Manuskript geschrieben, welches natürlich noch gehörig Überarbeitung braucht, aber: hey, es besitzt einen Anfang und ein Ende und einen vollständigen Mittelteil! Was will man mehr?

Bevor es mit diesem Manuskript ins Eingemachte geht, muss erst noch ein anderes Werk überarbeitet werden, mit dem ich im Sommer 2018 fertig geworden bin: Der Amalfi-Roman. Der Beginn der Überarbeitung ist gemacht, doch dann kam der NaNoWriMo, die Familiengeburtstagsriege, Weihnachten und die Jahresendralleye.

Ausblick

Auf ein Ereignis 2019 freue ich mich ganz besonders: Zusammen mit meiner Schriftstellerkollegin Iris Fox steht der Besuch der Leipziger Buchmesse an! Mein erster Buchmessebesuch. Wahnsinn! Ich freue mich und bin schon ganz gespannt, was mich dort erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.